News


20.12.2012

Vertrag für neue Energieerzeugungsanlage unterzeichnet:
GETEC errichtet moderne Energieversorgung für Chemiebetrieb der HANSA GROUP in NRW


Magdeburg / Genthin, 20. Dezember 2012 – Mit der Vertragsunterzeichnung am Mittwoch wurde GETEC beauftragt, bis zum Frühjahr 2014 eine neue Energieerzeugungsanlage für die Chemische Fabrik WIBARCO GmbH in Ibbenbüren (Kreis Steinfurt/NRW) zu errichten. Das Chemieunternehmen wird künftig aus der modernen Anlage mit Dampf und Prozesswärme versorgt.

 

Vertragsunterzeichung GETEC - HANSA GROUP - WIBARCO

Vertragsunterzeichnung (v.l.n.r.): Dr. Karl Gerhold, Vorstandssprecher GETEC AG; Volker Schulz, Vorstand Vertrieb und Industrie GETEC AG; Dr. Frank Fleischer, Kaufmännischer Vorstand GETEC AG; Dr. Volker Bauer, Vorstand Produktion HANSA GROUP AG; Thomas Pfisterer, Vorstandssprecher HANSA GROUP AG; Michael Fitzke, Prokurist GETEC AG.


Die HANSA GROUP AG, Genthin, ein führender und integrierter Anbieter von Care Chemicals in Europa, hat mit der GETEC AG aus Magdeburg einen Vertrag über die Errichtung und den Betrieb einer Energieversorgungsanlage auf dem Werksgelände der Tochtergesellschaft Chemische Fabrik WIBARCO GmbH in Ibbenbüren abgeschlossen. Im Rahmen des Projektes investiert GETEC rund 5 Millionen Euro in den Bau der Anlage, die zukünftig Dampf und Prozesswärme für die Produktion von Linearen Alkylbenzolen (LAB) von WIBARCO liefern wird. Die Energieversorgung auf Thermoöl-Basis soll im ersten Quartal 2014 in Betrieb gehen und trägt zur Standortsicherung bei.

 

Thomas Pfisterer, Vorstandssprecher (CEO) der HANSA GROUP AG: „Die Zusammenarbeit mit GETEC ist ein weiterer Schritt in unserer Strategie, Partner an unseren Produktionsstandorten anzusiedeln und dort gemeinsame Synergien zu heben. Gegenüber dem aktuellen Status Quo werden wir durch diese hochmoderne Energieversorgung jährlich Energiekosten von mehreren Tausend Euro in Ibbenbüren einsparen. Zum Betrieb der neuen Anlage stellen wir der GETEC Mitarbeiter aus der HANSA Gruppe zur Verfügung.“

 

Dr. Karl Gerhold, Vorstandssprecher der GETEC AG: „Unser Unternehmen liefert maßgeschneiderte und wirtschaftliche Versorgungskonzepte, die in die Zeit passen. So hat GETEC bereits im Jahr 2010 zwei hocheffiziente Blockheizkraftwerke für den Standort Genthin der HANSA GROUP errichtet, um das dortige Waschmittelwerk mit Strom und Dampf zu versorgen. Für WIBARCO in Ibbenbüren werden wir nun ein völlig neues Energieversorgungskonzept auf Thermoöl-Basis realisieren, um eine wirtschaftliche und effiziente Prozesswärme- und Dampfversorgung des Chemieunternehmens abzusichern. Zudem übernimmt GETEC den Betrieb der Energieversorgungsanlage im Contracting-Modell.“

 

Über GETEC AG

 

GETEC wurde 1993 in Magdeburg gegründet und ist heute Marktführer im Contracting, der Übernahme von Energiedienst- und Versorgungsleistungen. Das Unternehmen ist deutschlandweit, in Österreich, Ungarn, der Schweiz und den Benelux-Ländern aktiv. GETEC AG versorgt Industriebetriebe, komplexe Liegenschaften und Wohnungsunternehmen effizient und umweltschonend mit Wärme, Dampf, Kälte und Strom. Contracting-Modelle von GETEC sind maßgeschneiderte und wirtschaftliche Energieversorgungslösungen, bei denen die Kunden von den Investitionskosten entlastet werden sowie Betrieb, Wartung und Brennstoffmanagement von GETEC abgesichert werden. GETEC AG (Konzern) erwirtschaftete 2011 mit rund 300 Mitarbeitern einen Umsatz von 171 Mio. Euro. Gemeinsam mit ihren Schwestergesellschaften GETEC Energie AG, GETEC green energy AG und GETEC net AG bietet GETEC AG ein breites Spektrum individueller Dienstleistungen im liberalisierten Energiemarkt an. Weitere Informationen unter www.getec.de.

WIBARCO Ibbenbüren (li.); GETEC Magdeburg (re.)

Anlagen der Wibarco GmbH in Ibbenbüren (links); die GETEC-Zentrale in Magdeburg (rechts).


Über HANSA GROUP AG

 

Die im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse notierte HANSA GROUP AG ist ein innovatives Produktions- und Dienstleistungsunternehmen der Chemiebranche. Das Unternehmen stellt hochwertige Endprodukte für den Wasch-, Putz- und Reinigungsmittelmarkt sowie die Kosmetikbranche her. Zusätzlich werden entsprechende Vor- und Zwischenprodukte erzeugt. Damit deckt die HANSA GROUP bereits heute einen substanziellen Teil der Wertschöpfungskette für waschaktive Substanzen ab. Neben der Produktion umfasst das Angebot Dienstleistungen für nationale und internationale Kunden aus der Chemiebranche. Dazu gehören Kontraktfertigung, Logistik und Labordienstleistungen. Die HANSA GROUP besitzt Produktionsstandorte in Düren, Genthin, Greven und Ibbenbüren. Hinzu kommen die Standorte Duisburg und Wuppertal für Vertrieb, Logistik und Kontraktfertigung. Im Jahr 2011 erwirtschaftete die HANSA GROUP AG mit rund 650 Mitarbeitern einen Konzernumsatz in Höhe von 383 Mio. Euro und erzielte ein EBIT in Höhe von 12,2 Mio. Euro.

 

← Zurück zur News-Übersicht



Kontakt


Thomas Pfisterer - Geschäftsführer -

Chemische Fabrik Wibarco GmbH
Hauptstr. 21
49479 Ibbenbüren
Tel.: +49 (0)5459-910-0
Fax: +49 (0)5459-910-114
Email: thomas.pfisterer@wibarco.de
Homepage: www.wibarco.de



top of page
Disclaimer    |     Impressum    |     Geschäftsbedingungen    |     Anfahrt    |    Copyright 2013 WIBARCO GmbH